Counter

               

Dalheim-Rödgen


            Raky-Weiher in der Revitalisierungsphase. Foto: 30.10.2016
           

 

Dalheim-Rödgen,1850 Einwohner (Stand: Juni 2013), ist der westlichste Ortsteil von Wegberg; er grenzt an die Niederlande und liegt vis-a-vis der Gemeinde Roerdalen, Ortsteil Vlodrop. Der Ort liegt inmitten des grenzüberschreitenden Naturparks Maas-Schwalm-Nette. Er ist umgeben von umfangreichen Naturschutzgebieten und Bruchwäldern mit Urwaldcharakter. Der Doppelname 'Dalheim-Rödgen' ist relativ jung (ab 1910). 1879, mit der Eröffnung der Bahnlinie Mönchengladbach-Antwerpen (Eiserner Rhein), wurde der Name 'Dalheim' für den Grenzbahnhof geboren. Vorher gab es nur das Dorf 'Rödgen', dessen Wortbedeutung vermutlich auf 'kleine Rodung' zurückgeht. Seitdem hat sich der Name 'Dalheim' als Leitnamen für 'Dalheim-Rödgen' im allgemeinen Sprachgebrauch etabliert. Das Dorf ist nördlich über die Bahnlinie hinausgewachsen. Dieser Teil des Ortes nennt sich gerne 'Dalheim' im Unterschied zu 'Rödgen'(siehe Ortsplan).

Zu den speziellen Ortsteilen Dalheim oder Roedgen kommen Sie oben in der Navigationsleiste im Untermenue von Dalheim-Roedgen.